Besondere Situationen

Individuelle Begleitung in besonderen Situationen

Sehr — wirklich sehr — selten gibt es ernsthafte Probleme: Ein Kind wird krank geboren, ist behindert oder stirbt vielleicht. Gerade dann brauchen die Eltern eine besondere medizinische und vor allem seelische Unterstützung, die über die übliche Beratung und Betreuung hinausgeht. Sie brauchen ein gutes Netz von Menschen, das sie auffängt. Hebammen haben Erfahrungen mit solchen Situationen und haben zum Zeitpunkt der Geburt meist schon eine vertrauensvolle Nähe zu den Eltern aufgebaut. Sie können betroffenen Eltern helfen, ein traumatisches Geburtserlebnis auch und gerade im Falle einer Totgeburt oder eines behinderten Kindes zu verarbeiten.

Bitte denken Sie jetzt daran: Die meisten Schwangerschaften verlaufen bestens, und die Eltern freuen sich über ein süßes, gesundes Baby. Vertrauen Sie Ihrem Körper.